So schön war Augsburg!

In Augsburg trafen sich die Unternehmervertrauten auf dem Gelände der bekannten Riegele-Brauerei, direkt unter dem Dach. Ein Wahl, die beim 40köpfigen Publikum ausgesprochen gut ankam, auch wenn es sich bis zum ersten kühlen Bier noch etwas gedulden musste.

Den Auftakt des offiziellen Programms machte Ulrich Seidel, Geschäftsführer der Augsburger Media Consult. Das Unternehmen begann schon vor 16 Jahren mit dem Vertrieb von Tinten und Tonern über das Internet. Heute werden täglich 4.000 Bestellung abgewickelt. Seidel berichtete von der Notwendigkeit einer Nische, um sich gegen übermächtige Konkurrenten wie Amazon behaupten zu können. Manche Analogie zu mittelständischen Kanzleien wurde deutlich. „Der Kunde will keine riesige Auswahl, sondern unter den Produkten auswählen, die genau zu ihm passen.“ Es entsponn sich bald eine Diskussion mit dem Publikum über Geschäftsmodelle und branchenübergreifende Zusammenarbeit. Anschließend stellte Marcel Herter von Herter & Co  einen spannenden Anwendungsfall vor, bei dem aus einem wilden Beteiligungs- und finanziellen Verpflichtungsgeflecht ein sauber strukturiertes Unternehmen inklusive professioneller Finanzierung wurde. Carl-Jan von der Goltz, gf. Ges. der Maturus Finance aus Hamburg, nahm den Faden auf und stellte vor, wie auch aus alten Maschinen per Sale & Lease Back frische Liquidität gewonnen werden kann. Zum Abschluss wurde es vorne noch einmal eng, als nach seinem kurzen Einführungsvortrag M&A-Berater Michael Fabich von Capitalmind, Goetz Hertz-Eichenrode von der Beteiligungsgesellschaft Hannover Finanz, StB und WP Frank Layher von der Augsburger Kanzlei Sonntag & Partner sowie Rechtsanwalt und Wirtschaftsprofessor Prof. Dr. Clemens Engelhardt von Trustberg LLP Platz nahmen, um über das Thema „Die attraktivere Braut – oder: Wie Kanzleien den Kaufpreis ihrer Mandanten steigern können“ zu diskutieren. Viel zu kurz war die Zeit für diese spannende, unterschiedliche Perspektiven vereinende Runde. Doch beim anschließenden Networking mit großer Bier- und Speisenauswahl war noch reichlich Zeit, die Gespräche fortzuführen. 

Wollen auch Sie bei einem Regionaltreffen der Unternehmervertrauten dabei sein?
Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den nächsten Veranstaltungen und können sich anmelden. 

PRÄSENTATIONEN

Hier können Sie in Augsburg gehaltene Präsentationen kostenlos herunterladen. Bei weitergehenden Fragen stehen Ihnen die Referenten gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils am Ende der Präsentation.

Professionalisierung der Finanzierung im Mittelstand,
Marcel Herter, Herter & Co., PDF herunterladen

Stille Reserven heben: wie alte Maschinen in Sondersituationen helfen können,
Carl-Jan von der Goltz, Maturus Finance GmbH, PDF herunterladen

PROGRAMM

16.00 UHR BEGRÜSSUNGSKAFFEE
16.30 UHR MANDANTENGESPRÄCH.
Ulrich Seidel, Geschäftsführer Media Concept, im Gespräch über mächtige Konkurrenten, digitalen Kulturwandel, Digitalfachkräftemangel und veränderte Anforderungen an die eigenen Kanzleien.
16.55 UHR PROFESSIONALISIERUNG DER BANKBEZIEHUNG UND FINANZIERUNG.
Marcel Herter, Finanzierungsspezialist; Herter & Co., Frankfurt
17.20 UHR STILLE RESERVEN HEBEN: WIE ALTE MASCHINEN IN SONDERSITUATIONEN HELFEN KÖNNEN.
Carl-Jan von der Goltz, gf. Ges. Maturus Finance GmbH, Hamburg
17.45 UHR DIE ATTRAKTIVERE BRAUT – ODER: WIE KANZLEIEN DEN VERKAUFSWERT IHRER MANDANTEN STEIGERN KÖNNEN.
Kurzer Eingangsvortrag von Michael Fabich, Managing Partner Capitalmind; mit anschließender Diskussionsrunde mit Goetz Hertz-Eichenrode, Sprecher des Vorstands, HANNOVER Finanz, Hannover; Prof. Dr. Clemens Engelhardt, RA, Prof. für Wirtschaftsrecht, Partner Trustberg LLP, München; Frank Layher, WP, StB, Partner Sonntag & Partner, Augsburg.
18.30 UHR NETWORKING IM EXKLUSIVEN KREIS, DINNER & DRINKS

VERANSTALTUNGSORT

Riegele BrauWelt
Frölichstraße 26
86150 Augsburg

Gastgeber

Maturus

Mitveranstalter

logo_e_capitalmind
Hannover_finanz_web
herter_web